http://www.woelflinswil.ch/de/esmain/esziele/
23.07.2018 15:14:24


Energiepolitische Ziele



Grundsätzliches
Die Gemeinde Wölflinswil setzt sich für die Erhaltung einer lebenswerten Umwelt ein.

Sie schont die Ressourcen und unterstützt den Einsatz von einheimischen und erneuerbaren Rohstoffen.

Die Gemeinde Wölflinwil hat sich zum Ziel gesetzt, die Kohlendioxid-Emissionen bis 2020 um 20 Prozent zu senken (Basis 1990). Die Erfüllung der weiteren Ziele von Energie-Schweiz wird angestrebt.

Vorbildliche öffentliche Hand
Die Gemeinde befolgt im eigenen Haushalt eine vorbildliche Energiepolitik.

Der Energieverbrauch der öffentlichen Gebäude wird im Rahmen der Energiebuchhaltung erfasst und ausgewertet. Die Resultate dienen als Grundlage für Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz.

Sie schafft die Rahmenbedingungen, die für eine erfolgreiche Umsetzung der Massnahmen in der Gemeinde notwendig sind.

Energieverbrauch
Die Gemeinde Wölflinswil geht mit ihren Ressourcen haushälterisch um. Sie setzt sich aktiv für die Förderung von Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zum Einsatz erneuerbarer Energien ein.

Umweltverträgliche Mobilität
Ziel der Massnahmen ist die Erhaltung einer attraktiven Wohn- und Arbeitsgemeinde. Die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel wird durch ein bedarfsgerechtes und kundenorientiertes Angebot gefördert.

Das bestehende Fuss- und Velowegnetz wird zeitgemäss unterhalten. Schulen, Haltestellen des öffentlichen Verkehrs, Läden und Freizeitanlagen sollen auf direktem und sicherem Weg erreichbar sein.

Information und Beratung
Die Energiekommission berät den Gemeinderat in Energiefragen. Sie informiert die Bevölkerung über die energiepolitischen Leistungen.

Mit einer gezielten Energieberatung und Information fördert die Gemeinde das Energiesparen und den Einsatz erneuerbarer Energien.

Wasser und Abwasser
Durch die weitere Verbesserung der bestehenden Verbundlösungen im Bereich Wasserversorgung und Abwasserentsorgung wird durch die Gemeinde Wölflinswil der hohe Qualitäts- und Effizienzstandard erhalten und optimiert.

 

Massnahmen der Gemeinde

Gemeindeeigene Gebäude
Für die gemeindeeigenen Bauten wurde eine Energiebuchhaltung eingeführt. Alljährlich werden Schnitzel-, Pellets- und Elektrizitätsverbrauch erhoben und beurteilt. Die Resultate dienen als Grundlage für die weitere Optimierung des Energieverbrauchs.

Öffentliche Neubauten sollen den MINERGIE-Standard erreichen. Bei Umbauten soll dieser Standard angestrebt werden, wenn dies wirtschaftlich vertretbar ist.

Erneuerbare Energien
Bei grösseren privaten Überbauungen wird ein Energiekonzept empfohlen, mit der Absicht, den Einsatz von erneuerbaren Energien zu realisieren.

Die Gemeinde Wölflinswil kauft zur Zeit pro Jahr für Fr. 1500.- Ökostrom.

Thermische Solaranlagen
Die Gemeinde Wölflinswil leistet Beiträge für den Bau thermischer Solaranlagen. Gesuche sind vor dem Baubeginn an die Gemeindekanzlei einzureichen. Antragsformular

Sonnenkollektoranlagen in Wölflinswil, Stand März 2011:
Total thermische Solarfläche: 325m²;  Fotovoltaikanlagen Totalfläche: 355m²

Verkehr
Durch die Umgestaltung des Dorfplatzes und den Bau des geschützten Velounterstandes wurde die Benützung des öffentlichen Verkehrs noch attraktiver.

SBB-Tageskarten können bei den Nachbargemeinden Gipf-Oberfrick und Wittnau oder anderen Gemeinden erfragt werden.

Öffentlichkeitsarbeit
Im Infoblatt der Gemeinde und im Internet wird regelmässig über aktuelle Energiethemen informiert. An öffentlichen Anlässen wird die Bevölkerung für energiesparende Massnahmen sensibilisiert. Das energiepolitische Programm der Gemeinde Wölflinswil und weitere Informationen zum Label Energiestadt können auf der Gemeinde-Homepage abgerufen werden.